Home

 

Land und Leute

 

Königsfamilie

 

Wissenswertes

 

Buddha

 

Chin. Buddha

 

Dalai Lama

 

Insel Phuket

 

Luang Pho Chaem

 

Ausflüge / Tipps

 

Tempel 1

 

Tempel 2

 

Hilfsprojekte

 

Lexikon 1

 

Lexikon 2

 

Rezepte 1

 

Rezepte 2

 

Kontakte

 

Linkseiten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    

Strände auf Phuket

Ausflüge auf Phuket

Essen und Trinken

Für alle (Not) Fälle

 

 

                       

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 26. Dezember 2004 wurden durch einen Tsunami viele Strände und Orte auf Phuket  verwüstet. Kata war zum Glück nicht sehr stark betroffen. Von den Schäden am Strand und der näheren Umgebung ist einige Wochen später kaum noch etwas zu sehen. Jetzt steht hier, wie an allen betroffenen Stränden ein Tsunami-Warnturm.

 

 

 

 

Die Strände hier sind in der Nebensaison, von Mai bis Oktober,  nur sehr eingeschränkt zum Baden geeignet. Wegen starker Strömungen sollte man die roten Flaggen auf jeden Fall beachten.

 

  

 

 

 

 

 

Eines der Schönsten und romantischsten Strände auf Phuket, eingebettet zwischen Palmenhainen liegt Kata Beach (Reisfeldbucht). Alte Mangrovenbäume spenden an der Strandpromenade kühlen Schatten und laden zum verweilen ein.

 

 

Vom Stand aus kann man die kleine vorgelagerte Insel "Ko Pu" sehen. Am Ende des Strandes, Richtung Nordwest gibt es noch ein Korallenriff. Es wird von vielen Tauchern besucht. Taucher mit Ausrüstung und Schnorchler erkunden dort die Unterwasserwelt.

 

 

Der Strand ist sichelförmig und etwa 1,5 km lang. Er ist sehr sauber und hat viele Liegen und Sonnenschirme. Das Wasser ist einfach toll und sehr sauber. Der Strand ist sehr gut für Kinder geeignet. In Kata hat man sich auf Familien eingestellt. Unzählige kleine Geschäfte bieten alles, vom Maßanzug bis zum Urlaubersuvenier. Ob Handwerkskunst oder Krempel, das sollte jeder für sich entscheiden.

 

 

Straße von Karon

 

 

Straße nach Karon

 

 

Straße nach Phuket Town

 

 

Straße zum Kata Beach

 

 

Am Strand von Kata

 

 

 

Bilder vom Kata Beach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Karon Beach ist etwa 3 km lang und nur wenige hundert Meter von Kata entfernt. Die Nachbarstrände Karon und Kata werden von vielen Gästen dem geschäftigen Treiben von Patong vorgezogen. Ein Einkaufszentrum mit Geschäften und Restaurants liegt hinter der Strandpromenade. Das Nachtleben ist, wir auch in Kata, sehr klein und nicht mit dem Trubel in Patong zu vergleichen.

 

 

Der Strand ist sehr ruhig und man findet viele ruhige Plätze an denen man ungestört ist. Am Strand selber gibt es keine Bäume die Schatten spenden könnten. Es gibt aber ausreichend Sonnenliegen und Sonnenschirme. Zum Teil sind bei ungünstigen Wetterverhältnissen (Wind oder Strömung) die Wellen höher als am Kata Beach. Allerdings sollte man auf die roten Fahnen achten, da es besonders am Karon zwischen April und Oktober zu starken und gefährlichen Strömungen, vor allem in der Regenzeit, kommen kann. Für kleine Kinder ist Kata Beach besser geeignet.

 

 

Promenade von Karon Beach

 

 

Direkt am Strand befindet sich die Strandpromenade. Der Fußweg ist sehr gut begehbar und führt direkt bis zum Zentrum von Karon. Auf der gegenüberliegenden Seite finden sie viele kleine und größere Restaurants, einige Hotels und viele Einkaufsmöglichkeiten.

 

 

 

 

 

 

 

Zu empfehlen ist immer

"Essen auf Rädern"

 

Einkaufsstraße von Karon

 

 

Strandseite vom Karon Beach

 

 

Am langen Strand stehen genügend Salas zum

unterstellen bei Regen und als schutzvor der Sonne

 

 

Naga am Karon Beach

  

 

Bilder vom Karon Beach

 

 

 

 

 

 

Strand und Promenade am Abend

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als Hauptstrand von Phuket, kann man ohne weiteres, den von Patong mit seinem sehr ausgeprägten Freizeitangebot einstufen. Patong hat das größte Nachtleben der Insel, mit vielen Bars und Diskos. Es gibt viele Einkaufsmöglichkeiten in großen modernen Einkaufszentren.

 

 

Patong Beach (Hat Patong) bietet über 3,5 km Strand, in sehr guter Qualität und ist das Zentrum des touristischen Treibens auf Phuket. Zum Patong Beach gehören unzählige Hotels, Bars, Diskotheken und Einkaufscenter. Für einen ruhigen Familienurlaub ist der Strand nicht so gut geeignet.

 

 

Der Strand ist mittlerweile von Liegen und Sonnenschirmen zum Teil voll gestellt. Bananenboote und Jetski's stören die Ruhe. Ein Besuch in Patong, vor allem am Abend ist auf jeden Fall zu empfehlen.

 

 

 Bilder vom Patong Beach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Süden der Insel Phuket ist es etwas ruhiger. Hier befindet sich an der Westseite die Nai Harn Bucht. Der Nai Harn Strand, mit seinem feinen weißen Sand und dem kristallklaren Wasser ist der südlichste Strand auf Phuket. Er ist vom Patong Beach in etwa 15-20 Minuten erreichbar.

 

 

Die Bucht zeigt "je nach Jahres- und Uhrzeit sehr verschiedene Gesichter". Manchmal ist er "sehr flach und breit", an anderen Tagen ist er "sehr schmal und das Wasser sehr unruhig".

 

 

Am südlichen Ende des Strandes befindet sich eine kleine künstliche Lagune die auch das Baden in der Nebensaison erlaubt.

 

 

Der Strand ist sehr romantisch und relativ wenig besucht. Der Strand wurde bis jetzt weitestgehend vom Massentourismus verschont. Die Bucht ist ein beliebter Ankerplatz von Yachten und Katamarane. Die wunderschönen Sonnenuntergänge werden durch die Schiffe noch unterstrichen. Die Bucht ist für Romantiker die Ruhe suchen geeignet.

 

 

 

 

Thalang National Museum

 

 

 

Es ist nicht sehr weit vom Denkmal der beiden Schwestern entfernt. Ein kleines aber sehr schönes Museum,  in dem sie alles über die Geschichte Phukets erfahren können. Es sind prähistorische Grabungsfunde, Gebrauchsgegenstände, Kunsthandwerk und alte Waffen zu sehen. Die berühmte Schlacht von Thalang gegen die Burmesen ist nachgestellt.

 

 

 

Kap Promthep

 

 

 

Kap Promthep ist berühmt wegen seines Sonnenuntergangs und ist "einmalig" anzusehen. Er wird ihnen auf jeden Fall unvergessen sein.

Dieser Ort ist seit alter Zeit eine hinduistische Anbetungsstätte (prom = thail. Brahma mit der Bedeutung von Reinheit, thep = thail. Gott). Diesen Ausflug sollte man auf jeden Fall machen. Man hat einen tollen Blick aufs Meer, die Bucht von Nae Ham und  der Insel Man.

 

 

Seit 1997 gibt es einen Leuchtturm, in dem es ein kleines historisches Museum gibt. Für ihr leibliches Wohl ist auch gesorgt. Mit den Touristen kamen die Händler, Garküchen und Getränkestände. Ein Gartenlokal, das Pronthep Cape Restaurant, wo sie beim betrachten des Sonnenuntergangs einen Cocktail genießen können.

 

 

 

 

Elefanten-Schrein 

 

 

 

Am Kap Pronthep gibt es einen Elefanten-Schrein. Hier können gläubige Thais an einem Geisterhäuschen um Erfüllung ihrer Wünsche bitten. Damit der Wunsch in Erfüllung geht, spenden sie einen kleinen oder etwas größeren Elefanten. Der Elefant wird in Thailand als heiliges Tier sehr hoch verehrt und gelten als königliche Tiere.

 

 

Viewpoint

 

 

 

Sie sollten sich die Zeit nehmen den Viewpoint zu besuchen. Von dort haben sie einen sehr schönen Blick auf das Meer und alle drei Strände Kata Noi Beach, Kata Beach und Karon Beach. Man sollte ruhig dort die Aussicht auf das Meer und die weißen Strände genießen. Es gibt einige Händler, bei denen sie Obst oder etwas zu trinken kaufen können.

 

Von oben hat man einen tollen Ausblick auf

Kata Beach, Karon Beach und Patong Beach

 

 

 

Phuket Aquarium

 

 

 

Normalerweise heißt es Marine Biological Research Centre. Dieses Museum widmet sich nicht nur der Aufzucht von Meerestieren, sondern auch der Zucht von Schildkröten. Man findet hier fast alles was  das Meer ringsum Phuket so zu bieten hat.

 

 

In vielen großen und kleinen Bassins gibt es farbenprächtige Korallen, Moränen, bis hin zum Hai. Der Besuch ist täglich von 10-16 Uhr möglich. Das Aquarium wurde 2005 wieder geöffnet. Es gibt im Aquarium eine neue Attraktion. Ein Tunnel. Leider ist dieser "Glastunnel sehr kurz.

 

 

 

 

 

Gibbon Rehabilitation Projekt

 

 

 

In diesem Naturpark findet man Gibbons, die das Leben in freier Natur nicht mehr gewöhnt sind. Sie werden hier langsam wieder ausgewildert. Teile des Projektes sind offen für das Publikum und einen Besuch. Das Projekt wird aus Spenden finanziert und die Mitarbeiter sind unbezahlte Freiwillige.

 

 

Die thailändische Regierung bemüht sich sehr um den Schutz der Gibbons. Ein kleiner Gibbon in einer Bar mag zwar sehr "süß" aussehen, aber es ist eine schlimme Form der Tierquälerei. Die Muttertiere werden getötet, nur damit einige Touristen die Tiere "süß" finden. Die Einrichtung ist auf Spenden angewiesen. Kaufen sie lieber in der Rehastelle für Gibbons ein T-Shirt und helfen damit den Gibbons wirklich.

 

 

Gibbon Rehabilitation Project
104/3 M.3 Paklock, Talang
Phuket, 83110 Thailand

 

 

 

Phuket Schmetterlingsfarm

 

 

Wenn Sie die blühenden Farben des Dschungels interessiert, dann besuchen sie einfach die Schmetterlingsfarm. In dieser Farm, 3 Kilometer außerhalb der Stadt Phuket gelegen.

 

 

Sie können Sie faszinierende Sammlungen tropischer Lebewesen, wie Schmetterlinge in ihrer natürlichen Umgebung erleben.

 

 

Phuket Orchid Farm

 

 

 

Im Südosten von Phuket liegt die Phuket Orchid Farm, die von der deutsch sprechenden Claudia geleitet wird. Es ist einfach wunderschön, die verschiedenen Orchideenarten mit ihrer Farbenvielfalt zu sehen.

 

 

Ausführbare Orchideensetzlinge, die aus einem Labor kommen, kann man in einer Flasche erwerben und zuhause großziehen. Dafür gibt es einen Exportservice.

Bei Fragen über Aufzucht und Pflege hilft ihnen Claudia gern weiter.

 

Anschrift

67 / 1 Soi Suksan 1, Viset Straße
Chalong, Muang Chalong, Muang
Phuket 83100 Thailand

 

Khun Charnwit & Claudia

info@phuketorchids.com

 

 

 

 

 

 

In Thailand wird (außer Chinesen) in der Regel nicht mit Stäbchen gegessen, sondern mit Löffel und Gabel. Eine Ausnahme hier sind allerdings die Nudelgerichte und die typische Nudelsuppe, die sie an jeder Straßenecke bekommen. Ansonsten wird das Essen mit der Gabel auf den in der rechten Hand gehaltenen Löffel geschoben. 

Traditionsgemäß werden alle Speisen in der Mitte des Tisches aufgetischt und für jeden Gast wird eine Schale mit Reis serviert.  Wesentliche Bestandteile eines typischen Thai-Menüs sind Gemüse, Fleisch oder Fisch.

 

 

Wer sich kein Fahrzeug leisten kann, muss

seine Lebensmittel, wie Eier oder Obst, tragen  

 

 An den "Garküchen" kann man ohne bedenken

preiswert Reis, Nudeln oder Obst kaufen 

 

Einige Gerichte

Die thailändische Nudelsuppe mit Fleisch, Soja, und diversen anderen Zutaten (mild bis scharf, je nach eigenem Zumischen) Gebratene Nudeln nach Thaistyle mit Ei, Fleisch, Soja und diversen anderen Zutaten (mild bis scharf, je nach eigenem Zumischen) Oder einfache Reisgerichte mit Fisch und Fleisch als Zutaten.

"Mei Pet" (nicht scharf).

 

 

Kunst des Obst- und Gemüseschnitzens

 

 

 

In Thailand ist die Kunst des Obst- und Gemüseschnitzens sehr verbreitet. Schon mehr als 2000 Jahre gibt es diese Kunst, die ursprünglich aus China kommt. Sehr oft kann man diese Kunst als Dekoration bestaunen. Wie man so schön sagt: "Das Auge isst mit".

 

Viele leckere Rezepte finden sie unter

Rezepte1 und Rezepte 2 auf dieser Website.

 

 

 

Telefon und Post

 

 

 

In Thailand haben die Briefmarken zum Teil sehr schöne Motive. Sehr oft ist die Königsfamilie oder Buddhastatuen zu sehen. Es gibt überall auf Phuket Telefon und Telefonkarten zu 50 und 100 Baht für das Innland und 300 oder 500 Baht für internationale Gespräche.

 

 

Die Karten  können sie bei der Post oder in vielen Geschäften und Supermärkten kaufen. Überall finden sie rote und gelbe Telefone. Die roten Telefone sind n u r für Inlandsgespräche (mit Karte) und die gelben Telefone sind für internationale Gespräche (mit Karte). Daneben gibt es, nur für Innlandsgespräche Telefonzellen mit Münztelefone.

 

 

 

 Touristen-Polizei

 

 

Durch eine schnelle Ausdehnung des Tourismus ist auch die Kriminalität angewachsen. Die Regierung hat deshalb eine spezielle Polizeiorganisation eingesetzt, die in Zusammenarbeit mit den örtlichen Polizeistellen für die Sicherheit und das Wohlbefinden der Touristen verantwortlich ist.

 

Phuket Touristen Polizei

5/39-40 S.T.Plaza Hotel, Sakdidej Rd,
Tambon Talad Nua.
Muang District
Phuket 83000
Tel.(+66) 076 219878

 

Touristen-Polizei & TAT

Die Touristen-Polizei arbeitet Hand in Hand mit der "Tourism Authority of Thailand", der TAT und bietet Touristen in Not oder in Schwierigkeiten ihre Hilfe an.

 

Phuket TAT

73-75 Phuket Rd.

Muang District

Phuket 83000

Tel:: (+66) 0 76 28 46 04

oder (+66) 0 76 28 46 07

e-mail: tathkt@phuket.ksc.co.th

 

 

 

 

 

 

Ab Juli 2005 gibt es eine einheitliche Notrufnummer 116 116 zum Sperren von z. B. Kredit- und EC Karten, Handys,  Kundenkarten, Mobile Banking usw.

Der Sperr-Notruf gilt für Kunden mit Karten und Medien, deren Herausgeber sich dem Sperr-Notruf angeschlossen haben. Die Sperrrufnummer 116 116 ist 24 Stunden über einen gebührenfreien Anruf erreichbar. Aus dem Ausland +49 116 116 ist der Anruf gebührenpflichtig.

 

 

 

Rechtsanwaltskanzlei auf Phuket

 

Ein schönes Urlaubsland ist nur so lange schön bis Schwierigkeiten kommen. Da ist natürlich guter Rat teuer.

Wo wende ich mich hin um eine kompetente Auskunft zu erhalten? Das erste Problem ist schon mal, wo finde ich jemanden der deutsch sprich!

 

Sollten Sie einmal Hilfe brauchen

 

Mike Slanina und seine Frau Khun Gä sprechen deutsch, englisch und thai. Mike Slanina gibt wertvolle Ratschläge im Umgang mit unseren Gastgebern, der Polizei oder den Behörden. 

Mobil +66 (0) 81691 9031

 

Adresse auf Phuket

Phuket Office

VIMAMI CO:LTD

64/58-59 Chaofa Road

T.Vichit, Muang

Phuket 83000 

Tel.(+66) 0 76 263 642

Fax (+66) 0 76 264 231

Email: vimami@vimami.com

  

 

 

 

Landesweit gültig

Touristenpolizei..."1699"

Tourist Helpline "1155"

Polizei................."191"

Feuerwehr..........."199"

 

 

 

 

      

 

Von Thailand nach

D.....+1 49.....

A.....+1 43.....

CH...+1 41.....

Danach bei der Ortsvorwahl ohne die Null.

 

Nach Thailand 

+66.....für Thailand, danach die Ortsvorwahl

2.....für Bangkok

76.....für Phuket

77.....für Koh Samui

38.....für Pattaya

 

 

 

 

Jederzeit empfehlenswert ist eine Impfung gegen Hepatitis A+B, Tetanus, Kinderlähmung (Polio) und Typhus. Falls sie sich im Norden Thailands aufhalten ist eine Malaria-Prophylaxe angebracht.

 

Risikogebiete für Malaria:

In den Grenzgebieten im Nordwesten zu Myanmar (Tak) und im Südosten zu Kambodscha (Trat).

Kein Malariarisiko:

Bangkok, Chanthaburi, Chiang Mai, Pattaya, Chiang Rai, Phuket und

Koh Samui 

 

 

Ärztliche Versorgung

 

Die ärztliche Versorgung auf Phuket ist gut. Krankenhäuser finden sie unter der Bezeichnung Hospital. Arztpraxen unter der Bezeichnung Clinik, bzw Polyclinik (Gemeinschaftspraxis).

 

Die Rechnung muss vor Ort bezahlt werden und wird nur, wenn sie eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen haben, zu Hause erstattet.

 

 

Krankenhäuser auf Phuket

 

Bangkok Phuket Hospital

2/1 Hongyok Utis Rd.

Phuket Town

Notruf: (+66) 0 76-25 44 25

Tel. (+66) 0 76 25 44 21-30

(Zahnkl. (+66) 0 76 25 44 81-4

 

Phuket International Hospital

Airport Bypass Rd.

Notruf: (+66) 0 76 21 09 35

Tel. (+66) 0 76 24 94 00

Andaman Dental Clinic

76 Rat-U-Thit Road, Patong

 

In Patong gibt es eine Notfallstation:

Patong/Kathu Hospital

Sawatdirak Rd.

Patong Beach

Tel. (+66) 0 76 34  94 44

 

 

Deutschsprechende Ärzte auf Phuket

 

Arzt

Phuket Town

Vachira Phuket Hospital Tel. 076 211114

Dr. Gerhard Melcher

 

Zahnarzt

Dr. Montrie Malakrong Tel. 076 354627

72 Tepkasatri Road, 30 m vor dem City Hotel

 

Patong Beach

Dr. med. Prem Ittipongse Tel. 076 341276

von 10 bis 13 und 18 bis 20 Uhr, Sonntags geschlossen

in der Einfahrt rechts zum Patong Beach Hotel

 

Augenarzt

Dr. Joannah B. Mallari Tel. 076 344814

Rat-U-Thit 200 Pee Road - 4you Optik

 

 

 

Botschaften und Konsulate

 

        

 

Deutsches Konsulat

auf Phuket

Honorarkonsulin Anette Jimenez Höchstetter

100/425 Chalermprakiat R 9 Road

Phuket 83000

Thailand

Tel. (+66) 076 610 407

Fax: (+66) 076 610 408

 E-Mail:

Phuket@hk-diplo.de

anette@Junkseilon.com

info@deutscheskonsulatphuket.com 

Internet:

www.deutscheskonsulatphuket.com

 

Sprechzeiten:

Montag bis Freitag  09:00 – 13:00 Uhr.
Geschlossen an ausgewählten Thai und Deutschen Feiertagen.

 

Deutsche Botschaft

in Bangkok

South Sathorn Rd. Yannawa

Bangkok 10120

Tel. (+66) 0 2 285 66278

Fax (+66) 0 2 287 1776

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 

08.30 Uhr - 12.00Uhr

 

Österreichisches Konsulat

auf Phuket

189-1 Pangnga Road

83000 Phuket

Tel. (+66) 0 76 24 83 34 - 36

Fax (+66) 0 76 24 83 37

e mail phummisa@phuket.ksc.co.th

 

Österreichische Botschaft

in Bangkok

Tel. (+66) 0 2 287 39 70-72

Fax (+66) 0 2 287 39 25

 

Schweizer Botschaft

in Bangkok

Tel. (+66) 0 2 253 0156-160

Fax (+66) 0 2 255 4481